wgt2017vor

Auswärtskampf in Weingarten am Samstag / Ringer brauchen Unterstützung

Nach einem erfolgreichen Start in die Oberligasaison 2017/18 scheint das Pech die KG Laudenbach Sulzbach zu verfolgen. In den vergangenen Wochen erlitten immer mehr Ringer unserer Mannschaft teilweise langwierige Verletzungen. Die Langzeitverletzten werfen auch für die kommenden Wochen und Monate ihre Schatten voraus. Zum Auswärtskampf in Weingarten braucht die Mannschaft jetzt mehr denn je die Unterstützung unserer zahlreichen Anhänger!

Am Samstag geht es mit dem Bus nach Weingarten.

Es hat so gut begonnen. Wir konnten im Frühjahr einige KG Ringer wieder zurückholen an die Bergstraße. Einsatz, Zusammenhalt und Motivation der Ringer stimmten. Doch dann der Ausfall von vier Ringern bereits in der Vorrunde. Einige werden diese Runde gar nicht mehr zum Einsatz kommen können.

Jetzt heißt es alle noch verbliebenen Kräfte zu bündeln und hoffentlich in Weingarten einen sehr wichtigen Sieg einfahren.

Kirrlach2017Turnier

Foto: Michael Schmitt und seine müden, aber glücklichen Kämpfern.

Es fängt gerade an so richtig Spaß zu machen mit unseren Ringerkids! Unser nimmermüder Michael Schmitt war wieder mit seinen Ringerkids on Tour. Beim Turnier in Kirrlach sammelten die Jungs viele Erfolge und wichtige Erfahrungen.

Nicht nur die drei erzielten Medaillen, sondern das Auftreten unserer Kinder beim Turnier in Kirrlach war erstklassig. Sie kümmerten sich in besonderer Weise umeinander, gingen engagiert zu Werke, feuerten einander an und trösteten sich, wenn es mal nicht für einen Sieg reichte.
Silbermedaillen gab es für Darius Drzygza und Nico Hoffmann und die Bronzemedaille nach einem starken Turnier für Falu Lowe. Für Tim und Christian Waldi sowie Marvin Hoffmann gab es zwar keine Medaillen, aber jede Menge Erfahrungen.

KG Ladenburg

Foto: Helmut Hillp

Zweitplatzierte Ladenburger zu stark für die Kampfgemeinschaft / Tabellenplatz im Mittelfeld

LAUDENBACH. Am Samstagabend setzte es für die Kampfgemeinschaft Laudenbach / Sulzbach gegen den ASV Ladenburg die zweite Heimniederlage der Saison. In der Bergstraßenhalle lieferten die Ringer dem Publikum einen harten Kampf, letztlich war das Auswärtsteam vom Neckar aber zu stark. Die KG bleibt dadurch mit 8:8 Punkten und Platz fünf im Mittelfeld der Tabelle, während die Ladenburger weiterhin nur gegen Tabellenführer und haushohen Meisterschaftsfavorit SRC Viernheim Federn ließen.

Noch eine Woche.

Die Bergsträßer Ringerkids liegen gut im Rennen beim Penny Förderkreis. Vielen Dank für eure Unterstützung bisher. Von den letzten zehn Vereinen dürfen sich vier über 3000.-€ für den Nachwuchs freuen. Bitte stimmt noch weiter für uns ab beim Endspurt. Auf nachfolgendem Link kommt ihr direkt zur Abstimmung.

http://foerderkorb.penny.de/bewerber-2017/bergstraesser-ringerkids-der-vereine-rsc-1908-laudenbach-e-v-und-ksv-1908-sulzbach-e-vpenny

ankndigung ladenburg 2017

Auswärtskampf Viernheim

Foto: Mirko Hilkert (oben) gegen Frank Losmann (unten)

KG Laudenbach/Sulzbach bei 6:27 Auswärtsniederlage ersatzgeschwächt

Viernheim lehnte im Frühjahr die Teilnahme an der neu gegründeten Ringerbundesliga ab und wurde dadurch von der 2.Bundesliga in die Oberliga zurückgestuft. Dort stellten die Südhessen aber gleich wieder die Weichen auf Meisterschaft und Aufstieg zur Baden-Württembergischen Regionalliga. Nachdem Viernheim die beiden härtesten Verfolger Niederliebersbach und Ladenburg klar ausschaltete, wollten sie sich auch gegen die KG Laudenbach/Sulzbach keine Blöße geben und traten vor heimischer Kulisse in Bestbesetzung an. Dagegen konnte die KG nur ersatzgeschwächt zum Auswärtsderby antreten. Neben den verletzten Marco Bechtel, Felix Losmann, Lukas Schmitt und Tim Hilkert fehlten zudem Marcel Merz sowie das polnische Duo Szymon Makuch und Pawel Malicki, die an einem internationalen Turnier teilnahmen. So blieb für die KG nur das Ziel, den Zuschauern möglichst gute Kämpfe zu zeigen. 

IMG 4767 2

Nachwuchstalente siegen 35:19 beim Auswärtsderby in Viernheim

Das Trainerteam Tim Hilkert und Lukas Schmitt freute sich sehr über einen in dieser Höhe unerwarteten Sieg ihrer Ringerkids beim Verbandskampf in Viernheim. Ihre Schützlinge zeigten sich sehr motiviert und ergriffen jede Chance beim Schopf.

Achtung - Morgen Die. Änderung Halle!!!!!
 
 
Morgen, Dienstag (10.10.17), findet das Training ausnahmsweise in Sulzbach statt. Die Halle in Laudenbach ist belegt.
 
17.15 Uhr die Ringerkids und 19 Uhr die Männer.
 
Die Gruppe von Jutta trainiert in Laudenbach im Ringerraum zur gewohnten Zeit.

Ringer - Oberliga: KG schlägt Hemsbach 19:12 / Entscheidung erst im letzten Kampf

schultersieg von cedric

Cedric Kriz macht mit seinem Schultersieg im Abschlusskampf alles klar zugunsten der KG. Foto: Helmut Hilpp

 

Bis zum letzten Kampf knisterte es spürbar in der Laudenbacher Bergstraßenhalle beim Derby der KG Laudenbach/Sulzbach gegen den Lokalrivalen aus Hemsbach. Erst als Cedric Kriz durch seinen Schultersieg im Abschlusskampf die endgültige Entscheidung zugunsten der KG herbeiführte, löste sich die Anspannung in den beiden Fanlagern auf. Bis zum Schluss lagen beide Teams gleich auf und verlangten sich vor großer Kulisse alles ab, ehe sich die KG absetzte. Die Begegnungen verliefen trotz aller Brisanz und den Anfeuerungsrufen beider Lager sehr fair.

Am Dienstag empfängt die KG Laudenbach/Sulzbach Nachbar KSV Hemsbach

Die Zuschauer der Region dürfen sich am Dienstag (Feiertag/16 Uhr/Bergstraßenhalle Laudenbach) auf das äußerst brisante Derby zwischen der KG Laudenbach/Sulzbach und dem KSV Hemsbach freuen. Von der Papierform her derzeit etwas im Vorteil, muss die KG aber höllisch aufpassen. Denn gegen die KG sind die Hemsbacher Ringer immer überaus motiviert und werden jede Chance nutzen, um das Prestigeduell für sich zu entscheiden.

Den Kampftag eröffnen die Schülermannschaften beider Teams um 13.30 Uhr, gefolgt von den Reservestaffeln um 14.30 Uhr.

HK Hbhl mller fahrsch

Ringen - Oberliga:

KG Laudenbach/Sulzbach gewinnt in Ketsch überraschend klar mit 23:9

Auf der Pressekonferenz nach dem Kampf der KG Laudenbach/Sulzbach in Ketsch fand KG Trainer Arkadiusz Böhm nur

erfolgreichesTeam 2017 in Ketsch

Christoph Ries schnürte einige Jahre für Laudenbach die Ringerschuhe

Heute ist er Ringertrainer beim KSV Ketsch

Christoph Ries ging einige Jahre für den RSC Laudenbach erfolgreich auf die Matte, ehe er 2016 zu seinem Stammverein, dem KSV Ketsch, als Ringertrainer zurückkehrte. Beim Aufeinandertreffen mit seinen alten Weggefährten und der hohen 9:23 Heimniederlage, stand ihm allerdings die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Wir von der KG wünschen Christoph und seinem Team, dass er die hohe Heimniederlage wegsteckt und noch den ein- oder anderen Sieg in den nächsten Kämpfen einfährt.

Chr Ries 2017

KG Laudenbach/Sulzbach unterliegt nach Herzschlagfinale im Heimkampf gegen Sandhofen mit 14:15.

Neuzugang Malicki mit Schultersieg.

2017 KG1 HK Sandhofen

KG LauSu muss sich erst im letzten Kampf geschlagen geben.

Der Mannschaftskampf der Ringer-Oberliga zwischen der KG Laudenbach/Sulzbach und der kampfstarken Eiche aus Sandhofen stand bis zur letzten Begegnung auf Messers Schneide. Erst Sascha Knittel stellte durch seinen 13:1 Arbeitssieg in der letzten Einzelbegegnung gegen den grippegeschwächten KG’ler Cedric Kriz ( 75kg/gr.-röm.Stil) den Gesamtsieg für Sandhofen sic...her.
Zuvor gestaltete sich jedoch ein Mattenkrimi, der es so richtig in sich hatte.

Unsere neu formierte Schülermannschaft gewinnt zum Auftakt mit 44:4 gegen Sandhofen.

 

2017 1.Kt Schueler

Jürgen hat sich sehr große Verdienste um den RSC erworben.
  
Seit 20 Jahren hat sich Jürgen Zang große Verdienste um den RSC Laudenbach und das Ringen erworben. Die positive Entwicklung des RSC wäre ohne seine maßgebliche Unterstützung nicht möglich gewesen. Leute wie Jürgen Zang sind für unsere Vereine und auch für unsere Gesellschaft immens wichtig.
 
juergen

Deshalb schon der Hinweis auf unseren nächsten Heimkampf am Sa. in Sulzbach.

hk2017eiche doll mller

Oberliga Ringen: Wichtiger 17:11 KG- Heimsieg gegen Kirrlach

Beim Ligakampf der KG Laudenbach/Sulzbach gegen den KSV Kirrlach geizten die Ringer beider Seiten nicht mit tollen Aktionen und zeigten, warum das Ringen ein überaus spannender und spektakulärer Sport ist. So vergab Kampfleiter Barutcu in der Begegnung phänomenale 143 Kampfpunkte.  Bevor es allerdings losging, gratulierte Hallensprecher Steffen Kratzmüller  dem frisch gebackenen Vater und KG Greco- Trainer Marc Heinzelbecker zu seinem Sohn und übergab ihm ein Geschenk der Ringer.

Viele Grüße an die beiden Sportler, die sich beim ersten Kampftag verletzten und glücklicherweise wieder auf dem Weg der Genesung sind.

Zum Kampfverlauf: Die KG ging gleich zu Beginn durch Siege von Tim Scheid, Frank Gerhard und Felix Losmann vorentscheidend mit 11:0 in Führung. Tim Scheid 57kg bekam  kampflos die Punkte zugesprochen, Frank Gerhard erkämpfte sich im Schwergewicht im stetigen Vorwärtsgang einen 14:2 Punktsieg gegen den erfahrenen Kirrlacher Tomasovic und Felix Losmann wirbelte seinen Gegner Knopf durch die Luft. Dann die erfreulich überraschende, knappe 6:9 Punktniederlage von Ersatzmann Dominik Flade, der für den verletzten Marco Bechtel ins Team kam. Als dann auch noch Szymon Makuch (66kg) nach spannendem Kampf gegen den Kirrlacher Dustin Öchsler gewann, führte die KG zur Pause mit 13:2. Danach startete Kirrlach aber eine Aufholjagd. Der starke Ion Cernean gewann gegen den jungen KG`ler Julian Scheuer in der Klasse bis 86 kg auf Schulter. Dem folgte die knappe 7:10 Punktniederlage von Marcel Merz (KG/71kg) gegen Jonas Sitzler, der zum Ende hin noch etwas mehr Reserven hatte. Als auch noch Lukas Schmitt mit 16:18 gegen Vinzent Heuser im Freistil der Klasse bis 80kg nach offenem Schlagaustausch unterklag, kam Kirrlach noch einmal gefährlich auf. Aber auf Freistiltrainer Arkadiusz Böhm (KG/75kg/Fr.) war, wie so oft Verlass. Nach einer Minute hatte er bereits das Soll von 15 Punkten durch fortlaufende Beinschrauben für einen vorzeitigen Erfolg erkämpft. Dadurch war auch der Gesamtsieg der KG’ler gesichert. In der abschließenden Begegnung unterlag Cedric Kriz in der Klasse bis 75kg im gr.-röm. Stil dem Kirrlacher Stadler mit 5:10. Endstand 17:11.

 

Fotos folgen...

 

Jens Bartmann - das neue Gesicht am KG Wettkampftisch.Jens Birgit 2017 Kopie

Er löst Birgit Zang ab, die über viele Jahre der verlässliche und ruhende Pol hinter dem Wettkampftisch war. Birgit Zang hat Jens Bartmann bestens auf die neue Aufgabe vorbereitet und steht auch weiterhin bei Bedarf zur Verfügung.

Herzlichen Dank Birgit für deine große und langjährige Unterstützung!!!

Landesliga Ringen: KG Laudenbach/Sulzbach II unterliegt Eppelheim I

Mit neu formierter Mannschaft ging die KG Laudenbach/Sulzbach II gegen den ASV Eppelheim in der Landesliga auf die Matte. Die KG Reserve musste allerdings bei der 19:31 Niederlage die Überlegenheit der Eppelheimer anerkennen. Siege für die KG holten Maiko Bartmann, Frank Losmann, Dominic Flade und Szymon Makuch.

 

Fotos folgen...

Vier Stunden Kurzweil mit den Kindern beim Bädertag der Fa. Prier in Weinheim.

Neben den Aktionen auf der Matte gab es auch feine Waffeln, die Tina, Sanja und Selina von der Ringerjugend zubereiteten.

Prier2017Beriki

Seit Jahren ist die Fahrschule Müller unser Sponsor und macht euch heute auf unseren Heimkampf am Samstag aufmerksam. http://www.fahrschulemueller.de/

HK Kirrl mller fahrsch

 

Am kommenden Samstag sind wir bei Fa. Prier in Weinheim mit den Ringerkids mit unserem Programm "Spiel und Spaß auf der Ringermatte". Dies machen wir im Zuge des Bädertags bei Fa. Prier, wo unser Ringer Lukas Schmitt euch interessante Neuigkeiten zum Thema Bad in den modernen Ausstellungsräumen vorstellt. Ein interessantes Angebot für Familien. Die Kinder können draußen spielen und die Eltern können sich in Ruhe die Badausstelung anschauen. Am Waffelstand bei der Matte gibt es übrigens günstig frisch gebackene Waffeln zu kaufen.

In Niederliebersbach setzt es eine hohe 26:4 Niederlage

Das Zuschauerinteresse war riesengroß beim Lokalderby zwischen der SVG Niederliebersbach und der KG Laudenbach/Sulzbach in der Niederliebersbacher Ringerhalle. Und obwohl die Vorteile in erster Linie bei der Heimmannschaft lagen, bekamen die Zuschauer beim offenen Schlagabtausch auf ihre Kosten.

2017 NL KGnl kg201701

 spatraining

Die nachwuchsmannschaft startet am 23.09.17 zuhause gegen Eiche Sandhofen.

Schlerrunde 2017 Infos BERIKI

Fotos von der Laudenbacher Kerwe, RSC Kerwestand und Teilnahme der Ringerkids am Kerweumzug. Fotos von Stefan Schmitt http://www.ringen-laudenbach.de/bilder/veranstaltungen/722-kerb-2017.

 

Laudenbacher Kerwewetter. Die Laudenbacher Kerwe findet immer ma 1.WE im September statt. Da sind die Kinder in BW noch mitten in den Ferien. Und vor und nach der Kerwe ist i.d.R. oft das schönste Sommerwetter.

Aber nicht so an der Laudenbacher Kerwe. Kaum eine Kerwe kommt ohne Regen aus. Vor ein paar Jahren hat der RSC Laudenbach sogar schon kurzfristig heiße Erbsensuppe und Glühwein ins Verpflegungsprogramm aufgenommen.

kerwe regen 2017           p1150155 586565

Noch eine Anekdote zur Kerwe 2017: Die Menschen werden immer sonderbarer. Das bekommen auch die Vereine zu spüren. Es gibt immer weniger Menschen, die sich unentgeldlich für eine Sache einsetzen. Doch damit nicht genug. Am liebsten würde man den Vereinen, die Feste durchführen, um ihren Sportbetrieb und die Nachwuchsarbeit zu finanzieren, noch Steine zwischen die Füße werfen. Bekanntlich hat ein Anlieger gegen die Musik am RSC Stand geklagt. Da ging finanziell der ganze Gewinn einer Kerwe drauf. Wir haben deshalb dieses Jahr erst einmal auf Musik verzichtet. Aber nur fast. Beim Aufbau der Zelte hatte ein Helfer ein kleines Radio aus seiner Werkstatt mitgebracht. Wollte damit den Helfern die Arbeit etwas versüßen. Aber auch da kam die Intervention auf dem Fuß und der Helfer packte mit Unverständnis sein Radio wieder in die Tasche. !?! 

 

Aufgenommen im Training am Dienstag in der Sulzbacher Sporthalle von Helmut Hilpp. https://www.facebook.com/pfpgermany/?hc_location=ufi

Imprssionen Training Su

 

 

 

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.
Marcel Merz entstammt aus einer Ringerfamilie. Unser Trainer Marco Bechtel ist sein Cousin. Marcel hat das Ringen im Blut und ringt dann besonders gut, wenn er unter dem gegnerischen Druck steht. Nicht selten erzwingt er die Entscheidung in der letzten Minute zu seinen Gunsten. Marcel geht nun schon einige Jahre für uns auf die Matte.

Steckbrief 2017 MarcelMerz

21167231 1812233268805822 7978203871581855128 o2017 Kerwe Spiel Collage

Unbenannt 1

Fotos folgen.

Oberliga -Ringen: KG Laudenbach/Sulzbach mit Auswärtssieg

AC Ziegelhausen - KG Laudenbach/Sulzbach 14 : 18

Bilder aus Ziegelhausen   http://www.ringen-laudenbach.de/bilder/verbandskaempfe/714-2017-ak-in-ziegelhausen

Das war ein schweres Stück Arbeit, was unsere Jungs da in Ziegelhausen zum Rundenauftakt der Ringer-Oberliga vor großer Kulisse zu bewältigen hatten. Denn wie erwartet zeigte sich der Aufsteiger und alte Rivale aus der Heidelberger Vorstadt als ebenbürtiger Gegner und lieferte der KG einen äußerst spannenden Kampf. Die Emotionen schlugen hoch

2017 Kerweumzug RSC Collage

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.
Julian Scheuer (17) kommt aus der eigenen Jugend und war schon Deutscher B- Jugendmeister. 2017 belegte er den 5.Platz bei der DM der Kadetten. Den ersten Kampf gewann er mit 9:5. Julian startet in den oberen Gewichtsklassen im gr.-röm. Stil und will trotz seinem jugendlichen Alter versuchen, den ein- oder anderen Sieg zu landen.

.Steckbrief 2017 Julian Scheuer

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mann-schaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.

Wir stellen euch heute mit Tim Scheid ein großes Ringertalent vor, das wieder den Weg zurückgefunden hat zu seinen ringerischen Ursprüngen in Sulzbach. Tim ist bekannt für sein großes Kämpferherz und seine attraktive Ringweise. Er feiert übrigens heute, Sonntag, seinen 16. Geburtstag.

Steckbrief 2017 Tim Scheid

Werte Ringsportfreunde und KG Fans, 

wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.
Jonas Schmitt stand bereits mit 18 Jahren seinen Mann in der Regionalligamannschaft des RSC. Nach einer Verletzung musste er länger pausieren, studierte dann und nimmt nun wieder regelmäßig am Training teil. Wir hoffen, dass er auch wieder bei den Kämpfen als Ringer dabei ist. Anbei ein Video von 2008.

 https://www.youtube.com/watch?v=B-oQVPfVXD0

Steckbrief 2017 Jonas Schmitt

Fotos folgen.

Oberliga -Ringen: KG Laudenbach/Sulzbach mit Auswärtssieg

AC Ziegelhausen - KG Laudenbach/Sulzbach 14 : 18

Das war ein schweres Stück Arbeit, was unsere Jungs da in Ziegelhausen zum Rundenauftakt der Ringer-Oberliga vor großer Kulisse zu bewältigen hatten. Denn wie erwartet zeigte sich der Aufsteiger und alte Rivale aus der Heidelberger Vorstadt als ebenbürtiger Gegner und lieferte der KG einen äußerst spannenden Kampf. Die Emotionen schlugen hoch

Könnt ihr bitte für unseren Nachwuchs abstimmen? Penny Förderkorb. Region Rhein-Neckar. RSC Laudenbach. 
(geht denke ich mehrfach - einmal täglich.)

Link:  https://foerderkorb.penny.de/bewerber-2017/

 

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,


wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.


Cedric Kriz kommt aus unserer eigenen Jugend. In den letzten beiden Jahren avancierte er zu einem Leistungsträger im Team. Wir freuen uns auf schöne Aktionen von ihm in der kommenden Verbandsrunde.

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,

wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mann-schaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.
Einen besonderen Menschen und Athleten dürfen wir euch mit unserem Arkadiusz Böhm vorstellen. Er wird von seinen Sportkameraden liebevoll "Arek" genannt. Seit Jahren ist er ein wichtiger Leistungstrainer im Team. 2017 erkämpfte er sich unter dem tobenden Beifall seiner großen Fangemeinde der Deutschen Vizetitel bei den Männern im Freistil. Zusammen mit Marco Bechtel und Marc Heinzelbecker bringt er als Trainer das Team nach vorne. Beruflich kümmert sich Arkadiusz als Altenpfleger um hilfsbedürftige Menschen.

Steckbrief 2017 Arek Bhm a

Mit jungem Team und Zuversicht in die Ligenkämpfe

Endlich geht es wieder los. Die Ringer und Fans freuen sich auf die Kämpfe.

Ist die erste Hälfte des Jahres den Einzelmeisterschaften und Turnieren vorbehalten, liegt der Augenmerk im Spätjahr auf den Mannschaftskämpfen. Wegen der Laudenbacher Kerwe startet das Oberligateam der KG Laudenbach/Sulzbach bereits am Freitag um 20.30 Uhr in der Steinbachhalle in Ziegelhausen.

arena es geht wieder los

Am Kerwesonntag mittags bei der Sparkasse.

Jutta und Michael Schmitt freuen sich ab ca. 15.30 Uhr auf bewegte Stunden mit den Kindern auf dem Schillerplatz in Laudenbach. 
Es gibt viele interessante Aktionen und Spiele. 
Unter dem Schlagwort „offene Matte“ haben je nach Andrang auch Väter und Mütter Gelegenheit mal mit ihren Kindern zu raufen.

Kinderspiele Ringermatte

Herausragend: Die Ringerfotos von Marion Stein.

Es ist uns ein besonderes Bedürfnis, euch auf Marions Fotos vom Ringen hinzuweisen. Nicht zuletzt deswegen, weil sie aus der Ringerfamilie Seiler in Sulzbach stammt. Übrigens kommen auch die in Ringerkreisen bestens bekannten Frank Heinzelbecker und Willi Ulrich aus dem nicht einmal 3000 Einwohner zählenden Weinheimer Stadtteil.

Marion WM Paris 2017 a

Die KG Ringer nahmen am Samstag in Schriesheim an einer Sonder- Trainingseinheit zur Rundenvorbereitung teil. Anschließend ging es dann auf das Anwesen Hilkert, wo Tim die Ringer einludt zum Grillen. Die Teambildende Maßnahme, die erst morgens nach dem Boxkampf von Mayweather gegen McGregor endete.

 

Kameradschaftsabend KG 2017 1

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,


wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.

Mit Marco Bechtel verzeichnen wir dieses Jahr wieder einen Neuzugang, der dem Verein nie fern war. Trotz seiner kurzen "Südbaden-Tour" war Marco der KG immer sehr verbunden, Stammgast im Training und hat sich aktiv um die Eigengewächse gekümmert.
Marco ist ein Stratege auf und neben der Matte und bereichert unser Team sehr!
Wir sind froh, dass Marco wieder das Trikot der KG anzieht und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison.

MB2017

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.

Heute möchten wir euch einen unserer drei engagierten Trainer vorstellen.
Marc Heinzelbecker, in Sulzbach und Umgebung wohl bekannt, ist Trainer im Bereich Gr.-Röm. Zudem fungiert Marc derzeit noch als Technischer Leiter der KG.
Wir sind sehr froh, ihn in unseren Reihen zu haben.

Übrigens: Marc erwartet in Kürze sein zweites Kind, die KG freut sich bereits über einen weiteren talentierten Ringernachwuchs und wünscht jetzt schon alles Gute.

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.

Als nächstes möchten wir unseren Tobias "Tobe" Schmitt vorstellen.
Tobias stammt aus der eigenen Jugend und tritt vermehrt in unserer 2. Mannschaft in den Gewichtsklassen 75/80 KG sowohl im freien als auch im Griechisch-Römischen Stil an.



Am zweiten Tag der Ringer-WM in Paris sicherte Pascal Eisele Deutschland bereits die dritte Medaille im gr.-röm. Stil. Der Ringer vom SV Fahrenbach erkämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 80kg über die Hoffnungsrunde WM-Bronze. Damit ist der Medaillensatz für das deutsche Team schon jetzt komplett. 

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.

Heute freuen wir uns euch nach Paweł Malicki unseren nächsten Neuzugang Frank Gerhard vorzustellen.
Frank hat schon seit seinem ersten Trainingsbesuch gute Kontakte zum Team geknüpft und ist jetzt gar nicht mehr wegzudenken. Durch seine freundliche, loyale und vor allem hilfsbereite Person kommt Frank im Team sehr gut an.

Wir sind sehr froh, hier sportlich sowie auch menschlich einen richtigen "Glücksfang" gemacht zu haben!

Frank Gerhard

Werte Ringsportfreunde und KG Fans,
wir sind stolz darauf, euch unsere Ringer der 1. und 2.Mannschaft vorzustellen. Wir haben ein engagiertes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen ambitionierten Ringern, darunter viele Eigengewächse.

Heute möchten wir euch unsere jungen, polnischen Freistiltalente vorstellen. Noch aus der letzten Verbandsrunde bekannt ist unser Szymon Makuch.
Mit Pawel Malicki können wir einen starken Neuzugang für die mittleren Gewichtsklassen im freien Stil verzeichnen!

... dass es bei Aschaffenburg/Mömbris ebenfalls, wie bei uns, Nachbargemeinden mit den Namen Laudenbach, Sulzbach und Hemsbach gibt?
Übrigens: Zu 2.Liga Zeiten des KSV Sulzbach ist ein Teil des Freiburger Teams damals nach Sulzbach bei Mömbris gefahren. Das rettete unserem Partner, dem KSV Sulzbach, in der ersten 2.Ligasaison den Klassenerhalt und Freiburg vermasselte sich vorzeitig die Meisterschaft.

Beiträge aus 2016

Beiträge aus 2015

Beiträge aus 2014

Beiträge aus 2013

Beiträge aus 2012

Beiträge aus 2011