KG Laudenbach/Sulzbach unterliegt in Ketsch klar mit 20:7

Ergebnisse: http://www.liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=47905&SLID=705

gemeindeblatt800

 

 

Der Kampfabend wurde mit der Gewichtsklasse 52kg Freistil eröffnet. Hier konnte Felix Fleischhauer gegen Noah Reister eine technisch überhöhte Niederlage nicht verhindern.

Eine große Delegation von Ringern und Mitgliedern des RSC Laudenbach erwiesen unserem kürzlich verstorbenen treuen Ringerfan und Ehrenmitglied Kurt Eitel die letzte Ehre auf dem Friedhof in Laudenbach. Unser besonderer Dank gilt Karl Beck für seine einfühlsamen und ergreifenden Worte, die er im Namen des RSC an die Trauergemeinde richtete.

 

Tastsinn spielt beim Ringen eine große Rolle.

Bei einer Fortbildung zum Thema Teilhabe von Blinden und Sehbehinderten  an Bildung/Ausbildung kam mir der Gedanke, dass Ringen eigentlich eine ideale Sportart für Sehbehinderte sein könnte.

Beim Ringen gehört der Tastsinn zur wichtigsten Wahrnehmung. Zudem ist Ringen sehr unmittelbar.

Es gibt in Deutschland bereits einige erfolgreiche sehbehinderte Ringer.

Ziel beim Ringen ist es, den Gegner mit fairen Mitteln auf die Schultern zu legen. Schmerzhafte oder den Gegner gefährdende Aktionen sind grundsätzlich verboten, was Ringen von anderen Vollkontaktsportarten abhebt.

Neben der Sehbehinderung sollte die Motorik der Kinder/Jugendlichen aber nicht zusätzlich gestört sein.

Bei Interesse können sich Interessierte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern melden und ein Probetraining vereinbaren. Die Inhalte werden auf die Teilnehmer abgestimmt.

Kontakt: Michael Schmitt, Bergsträßer Ringerkids (Laudenbach & Sulzbach), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

BSB- Wettbewerb „Talentförderung im Sport“
Alle zwei Jahre schreibt der Badische Sportbund Nord den Vereinswettbewerb „Talentförderung im Sport“ aus. Ausgezeichnet werden 14 Vereineaus einem großen Bewerberfeld, die junge Menschen mit durchdachten und nachhaltigen Konzepten zum Leistungssport führen bzw. innovative Konzepte entwickelt haben. Hierzu darf sich heuer der RSC Laudenbach mit seinem Nachwuchskonzept im Ringen zählen. Insgesamt trainieren zwölf Übungsleiter/innen 80 Kinder von drei bis 13 Jahren in mehreren Alters- und Neigungsgruppen. Hinzu kommen regelmäßige ehrenamtliche Sportstunden in Kindergärten und mehrtägige Sportstunden in der Grundschule.
RSC Laudenbach freut sich über Anerkennungspreis im Wert von 1000.-€.
In einem festlichen Rahmen im Palatin Hotel in Wiesloch ehrte der Badische Sportbund die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs. Der scheidende BSB Präsident Heinz Janalik nahm die Ehrungen vor. In seiner kurzweiligen Ansprache hob er u.a. die Säulen des Leistungssports hervor. Erst das Zusammenspiel mit Eltern, Trainer, Verein und Verband macht eine Entwicklung hin zum erfolgreichen Leistungssport möglich. Vom RSC freuten sich die Delegierten Ralf Schmitt (1.Vors.), Carmen Scheuer (Jugendleiterin) Julian Scheuer (1.DM im Ringen) und Nachwuchstrainer und Ringer Cedric Kríz über den Anerkennungspreis von 1000.-€.
RSC Laudenbach Verleihung BSB 2016
 

„Es hat uns so richtig Spaß gemacht.“ So die 60 Teilnehmer der Übernachtungsfreizeit der Bergsträßer Ringerkids der KG Laudenbach/Sulzbach unisono.

BERIKI2016FreizeitCollage

 

Mehrtägiger Familienausflug 2016 des KSV Sulzbach

Höchstes Lob der Teilnehmer für die Organisatoren!

Arkadiusz Böhm, Ringertrainer und Aushängeschild des RSC Laudenbach, kehrte mit einem guten 5.Platz zurück von den Deutschen Ringermeisterschaften der Männer in Freiburg. Arkadiusz startete in der stark besetzten Klasse  bis 70 kg.

Ex- Laudenbacher Marco Bechtel, der derzeit für Tennenbronn in der  Regionalliga Baden-Württemberg startet, belegte ebenfalls Platz 5 in der Klasse bis 97 kg. Bechtel trainiert nach wie vor in Laudenbach, ist dem RSC verbunden und will kurz- bzw. mittelfristig wieder an die Bergstraße zurückkehren.

dm2016arekundmarco Kopie  

 

Mit drei Startern war das Beriki Team beim Turnier in Ziegelhausen vertreten.

In der D-Jugend gingen mit Philipp Heinzelbecker und Falu Lowe zwei Bergsträßer Jungs an den Start.

kurt1a

 

KG startet mit 16:13 Erfolg über Malsch in die Pokalrunde 2016 (M.H.)

Der Kampfabend wurde mit der Gewichtsklasse 52kg Freistil eröffnet. Hier konnte Felix Fleischhauer bei seinem ersten Einsatz in der Männermannschaft seine Punkte kampflos einstreichen. Im Schwergewicht trat heute unser Neuzugang aus Polen Przmyslaw Wojtahniow

 

  • k-P1030738
  • k-P1030739
  • k-P1030740
  • k-P1030741
  • k-P1030742
  • k-P1030743
  • k-P1030744
  • k-P1030745
  • k-P1030746
  • k-P1030747
  • k-P1030748
  • k-P1030749
  • k-P1030750
  • k-P1030751
  • k-P1030752
  • k-P1030753
  • k-P1030754
  • k-P1030755
  • k-P1030756
  • k-P1030757

Simple Image Gallery Extended

 

Ringen: Sulzbacher Krabbe-Cup trotzt Muttertag

Muttertag und Krabbe-Cup fielen in diesem Jahr auf den gleichen Termin. Das wirkte sich natürlich nicht förderlich auf die Nachwuchs-Veranstaltung in der Sulzbacher Sporthalle aus. Zum einen war es schwer für den Termin genug Helfer zu finden und zum anderen kamen mit 99 Ringern bei 137 Meldungen weniger Teilnehmer als erwartet.

krabbecup22016 39

Bergsträßer RingerKids sind ab sofort vertreten bei Vereinsleben.de...


http://www.vereinsleben.de/

 

Am Sonntag, dem 08.05.2015, veranstaltet der KSV Sulzbach bereits zum 11. Mal seinen  beliebten Krabbe-Cup, ein Ringerturnier der C-, D- und E-Jugend im griechisch-römischen Stil. Hier ermitteln 6- bis 12-jährige Jugendringer die Besten ihrer Gewichtsklassen. Das Turnier startet um 9.45 Uhr in der Sporthalle der Carl-Orff-Grundschule in Sulzbach. Der Eintritt ist frei. Die Zuschauer dürfen sich bei den jungen Ringern auf packende und emotionsgeladene Begegnungen freuen.

Die Wettervorhersage meldet 25°C beim Krabbe-Cup. Deshalb errichtet der KSV Sulzbach Zelte vor der Halle und bewirtet die Gäste im gemütlichen Ambiente im Freien. Zur Belustigung der Kinder werden wir verschiedene Spielgeräte auf dem Hof aufstellen.

Unbenannt 1Spielgerte haraldMeldeliste Krabbe Cup 2016

Fleißige Bergsträßer Ringerkids

Am vergangenen Samstag nahmen 14 Kinder der Bergsträßer RingerKids teil am Workshop in der Sulzbacher Sporthalle. Die Trainer Cedric, Tim, Marc und Christoph freuten sich über den gezeigten Einsatz ihrer Schützlinge. Schwerpunkte waren Technik/Taktik und Kraftausdauer.

 

 

Letzter Einsatz für KL Rothe zuhause beim Sulzbacher Krabbe-Cup am 08.Mai


1971 begann Jakob Rothe beim KSV Sulzbach noch im damaligen bekannten Sulzbacher Trainingslokal zum „Schweizer Hof“ mit

Im Zuge des Programms "Talentförderung im Sport" zeichnet der Badische Sportbund das Nachwuchskonzept des RSC Laudenbach mit einem Anerkennungspreis aus.

Der RSC führt in Laudenbach und Heppenheim vor Ort ehrenamtlich Sportstunden durch zur Gewaltprävention durch "Ringen und Raufen nach sportlichen Regeln". Zudem trainieren RSC Trainer jährlich vier Tage mit allen Klassen der Sonnbergschule. Im Verein gibt es mehrere Leistungsgruppen, die von insgesamt 12 fachlich sowie persönlich geeigneten Übungsleitern, darunter einige mit Trainerlizenz, ausgebildet werden. Neben dem Leistungssport gibt es auch die Möglichkeit das Ringen im Bereich Breitensport auszuüben. Ringen zählt nicht nur zu den gering verletzungsanfälligen Sportarten, sondern ist sogar beim wichtigen Haltungsindex spitze.

Kinder und Eltern, die mal ins Ringen reinschnuppern wollen, sind dienstags in die Bergstraßenhalle herzlich willkommen.

16.30 Uhr 3-5 Jahre 17.30 Uhr 6-13 Jahre 19.15 Uhr ab 14 Jahre.

Ansprechpartner: Michael Schmitt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel. 06201-41685

 

verffentlichenBSBTalentfrderung

 

 

 

 LisaKampfrichterin

   

Zuschauer und Sportler dürfen gespannt sein auf den Einsatz von Lisa Gölz  als Kampfleiterin beim Krabbe-Cup in Sulzbach. Lisa ist die Schwester von Lorenz, der im Männerteam für die KG Laudenbach/Sulzbach auf Punktejagd geht. 

terrminehiphop2016

 

 

Julian Scheuer wird 6.Deutscher Meister der Klasse bis 69 kg im gr.-röm. Stil.

Im Kampf um Platz 5 unterliegt er dem Meringer Niclas Guha.

Lorenz Gölz startet als jüngster der drei Jahrgänge und sammelte trotz Niederlagen wichtige Erfahrungen.

 

Julian Scheuer DM 2016 01

 

Hat uns bei unserer Landesmeisterschaft großzügig unterstützt: 

http://www.clair-laudenbach.de/

Biologisch und ökologisch abbaubare Kreidefarben und Workshops.

ClaireLaudenbach

 

...mit dieser Aufführung wurde aus unserer Hip Hop Abteilung die Formation " the divergent"  Westdeutscher Meister und qualifizierte sich für die deutsche und durch die hohe erreichte Punktzahl auch gleich für die Europa -  Meisterschaft"
 
Sheila vom RSC Laudenbach bekommt Einladung zum Supertalent 
 
Sheila wurde ebenfalls westdeutsche Meisterin und erhielt eine Einladung zur RTL-Sendung " Das Supertalent" 
 
 
  

Rico Bauer vom RSC Laudenbach holt Bronze

Deutsche B- Jugendmeisterschaft in Dortmund

Mit einer Bronzemedaille kehrte Rico Bauer von der Deutschen Meisterschaft

Peter Heid Bericht Weinheimer Nachrichten

LAUDENBACH. „Ein gemütliches Beisammensein des harten Kerns“ – Jürgen Zang, der nach seinem Rückzug aus dem stressbeladenen Amt des Vorsitzenden vor Jahresfrist auf Vorstandsbeschluss nunmehr als „Geschäftsführer“ firmiert, brachte auf den Punkt, was offensichtlich war

Sulzbacher Mirko Hilkert erkämpft sich die Vizemeisterschaft bei Ringer- DM.

Nach klaren Siegen in der Vorrunde der Deutschen Meisterschaft im Ringen der Junioren im württembergischen Remseck hatte es Mirko Hilkert im Finale der Klasse bis 55kg mit dem starken und international erfolgreichen  Alexander Ginc aus Torgelow zu tun.

21.Mai KSV Malsch - KG Laudenbach/Sulzbach 

 

oberliga2016KG

Bei den hessischen Landesmeisterschaften im freien Stil setzt Lorenz Gölz noch einen drauf und holt sich unangefochten die Meisterschaft.

http://www.liga-db.de/Turniere/LM/HES/2016/DE/160228_Schaafheim_/GER659673344_org373.htm

Herzlichen Glückwunsch.

 

Bei den hessischen Meisterschaften der A- Jugend erkämpfte sich Lorenz Gölz die Vizemeisterschaft im gr.-röm. Stil.

Am So., dem 28.02.16, startet Loren in seiner bevorzugten Stilart im freien Stil und will auch da vorne mitmischen.

http://www.liga-db.de/Turniere/LM/HES/2016/DE/160221_Waldaschaff/GER193219737518NR0522.htm

 

Die NBRV Pokalrunde ergab folgende Auslosung:

SRC Viernheim – KSV Hemsbach
KSV Östringen – ASV Daxlanden
SVG Weingarten II – KSV Schriesheim
KSV Ketsch – Sieger KG Laudenbach/Sulzbach – KSVMalsch

Quali- Kampf KSV Malsch – KG Laudenbach/Sulzbach

 

Technische Tagung 27.02.16

Die Oberligaeinteilung ergab folgendes Ergebnis:

Losnr. 1 KG Laudenbach/Sulzbach 2 ASV Ladenburg
3 KSV Wiesental 4 KSV Hemsbach
5 RSL 2000 Sandhofen 6 Nieder-Liebersbach
7 SV Germ. Weingarten II 8 KSV Ketsch
9 KSV Kirrlach 10 KSV Schriesheim

Auftakt: KG Laudenbach/Sulzbach gegen KSV Schriesheim

Dem Antrag des ASV Daxlanden einen weiteren Ausländer mit Asylhintergrund Flüchtling für Mannschaftskämpfe zuzulassen.

Dem Antrag wurde mehrheitlich zugestimmt jedoch mit der Auflage, dass der Antrag jedes Jahr neu gestellt werden muss.

Jugendliche Asylbewerber unter 18 Jahren sind unbegrenzt einsetzbar.

 

 

KG Neuzugang Christian Kopp (Jahrgang 1993)

Steckbrief...

Video vom Pokalfinale 2015 - Christian Kopp besiegt Gadziev...

 

 

Unser Neuzugang Sinan Kayakiran (Jahrgang 1990) - Video von 2015 im Kampf gegen den starken Jens Steininger

sinanKay

 

https://www.youtube.com/watch?v=rogUfaLwhgQ

 

RSC Laudenbach macht sich erneut guten Ruf als Veranstalter

Während sich auf der ersten Matte zwei hünenhafte Männer in der Gewichtsklasse bis 130 kg nach Kräften beharkten, wirbelten zeitgleich zwei Dreikäsehochs in der Kategorie bis 26kg über die benachbarte Matte und sammelten eifrig Punkte. Unterschiedlicher können Gegensätze nicht sein – und genau das macht den besonderen Reiz der Meisterschaften beim Ringen parallel in allen Altersgruppen aus.

Am vergangenen Sonntag richtete der RSC Laudenbach auf vier Matten in der Bergstraßenhalle die Titelkämpfe im gr.-röm. Stil aus, wobei es auch um die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft ging.

Anbei die ersten Fotos von der Landesmeisterschaft im Ringen in Laudenbach.

Landesmeisterschaft Ringen Laudenbach 2016

 

 

 

 

Die Nachwuchsringer aus Laudenbach und Sulzbach bilden seit 2015 unter dem Namen BergsträßerRingerKids - BERIKI - eine Ringkampfgemeinschaft.

Trainingszeiten der BergsträßerRingerKids findet ihr hier...

 

In einem Radius von zwei Kilometern gibt es mit dem KSV Hemsbach, der SVG Niederliebersbach, dem KSV Sulzbach und dem RSC Laudenbach vier sehr aktive Ringervereine. Dabei bauen alle Vereine verstärkt auf eine gute Nachwuchsarbeit und konnten in den letzten Jahren viele Erfolge vermelden.

Auch bei der Landesmeisterschaft im Ringen im gr.-röm. Stil am Sonntag, dem 31.01.16 in der Laudenbacher Bergstraßenhalle,  werden die Bergstraßenvereine versuchen viele Titel und Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft zu erkämpfen.

Bei der Landesmeisterschaft im Ringen in der Ladenburger Lobdengauhalle gingen sieben Ringer der KG Laudenbach/Sulzbach an den Start und erkämpften sich mit insgesamt sechs Medaillen ein respektables Ergebnis.

Trainer Arkadiusz Böhm erringt souverän den Titel bis 74kg

Vorschau: RSC Laudenbach als Ausrichter der Landesmeisterschaft am 31.Januar im gr.-röm. Stil

Die frühe Fastnacht in diesem Jahr wirkt sich auch auf die Termine der Ringer aus. So fanden die Bezirksmeisterschaften bereits  am letzten Ferienwochenende in Viernheim statt.


Das Jahr 2015 stellt eine Zäsur für den Ringkampfsport an der Bergstraße dar. Erstmals bilden der RSC Laudenbach und der KSV Sulzbach eine Kampfgemeinschaft und werden nicht mehr wie bisher als eigenständige Mannschaften an der Verbandsrunde teilnehmen (wir berichteten). Die neue KG Laudenbach/Sulzbach geht nach der Verbandsliga-Meisterschaft des RSC Laudenbach in der Oberliga an den Start und stellt zudem eine zweite Mannschaft in der Landesliga.

Beiträge aus 2015

Beiträge aus 2014

Beiträge aus 2013

Beiträge aus 2012

Beiträge aus 2011